320px-Wasserstoff

Wasserstoff als Lösung der Klimakrise?

Begeisterung nach Testphase mit Wasserstoff-Zügen

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Begeisterung-nach-Testphase-mit-Wasserstoff-Zuegen-,wasserstoffzug116.html

Es fällt schwer, die Begeisterung über den Wasserstoff-Zug zu teilen.

Problem: Herstellung von Wasserstoff

Das Problem beim Wasserstoff: Herstellung üblicherweise aus Kohle oder Erdöl. Somit ist alles, was damit betrieben wird auch wieder fossil und produziert CO2.

Natürlich lässt sich der Wasserstoff auch aus Wasser und Strom herstellen, aber…

Der Wasserstoff der aus Kohle (und Wasser) gewonnen wird, ist viel billiger, als der, der aus Wasser und Strom gewonnen wird. Aber ja, benützt man Wasser und Strom aus erneuerbaren Energien funktioniert es im Prinzip. Nachdem aber der Wirkungsgrad des Prozesses relativ schlecht ist, ist es besser man nimmt den „sauberen“ Strom und treibt damit die Züge direkt an.

Erneuerbare Energien sind alternativlos

Bin übrigens ein großer Befürworter der kompletten Umstellung des Energiesystems von fossil auf erneuerbar. Ich sehe da nur kein Technologieproblem, sondern ein politisches und das schon seit Jahren.

Und ja, theoretisch lässt sich aus CO2 Treibstoff gewinnen. Aber der Energie Verbrauch dabei ist so hoch, dass es wieder günstiger ist, die Energie direkt in einen Antrieb zu stecken.

Spannende Themen in spannenden Zeiten

320px-Wasserstoff

Herzlich willkommen auf meiner Webseite!

David-Bolius-IMG_6382

Angebot