Schamanisches_Feuer_20170311_212735

Was ist Realität?

Man könnte auch fragen, „Was ist Wahrheit? „. Und so kommt man auf eine uralte Frage, die Generationen von Philosophen, Mystikern und Wissenschaftlern beschäftigt hat.

Alle drei Gruppen kommen zu unterschiedlichen Erkenntnissen. Daher wäre die Gegenfrage: Von wem willst du das wissen?

Und vielleicht auch noch: „Wer ist es, der diese Frage stellt?“

Antwort der Wissenschaftler

Der Wahrheitsbegriff wird unter Natur-Wissenschaftlern aber auch unter Juristen gern mit dem Objektivitäts-Prinzip gleichgesetzt. Wahr ist, was sich beweisen lässt. Wobei der Anspruch erhoben wird, dass die Beweise unabhängig von der Person, die diese gefunden hat, gültig sind. Objektiv sind also beispielsweise durch ein Experiment verifizierbare Vorgänge.

Antwort der Mystiker

„Wahr ist, was eine Person für wahr empfindet“ Das ist natürlich ein vollkommen anderer Ansatz, als der der Wissenschaftler. Aber er ist genau so berechtigt.

Demnach wäre ein Mensch, der sich in einem Panik-artigen Zustand schwer bedroht fühlt gemäß dem wissenschaftlichen Ansatz nicht wirklich bedroht. Daher würde man als Wissenschaftler versuchen, die betroffene Person zu überzeugen, dass die empfundene Bedrohung einer Grundlage entbehrt und daher unsinnig ist. Das Problem dabei ist aber, dass dieser Ansatz oft nicht funktioniert.

Ein Mystiker, Therapeut oder spiritueller Lehrer könnte hingegen auf die Person in Panik zugehen und ihr zugestehen, dass die Gefühle real sind. So ergibt sich die Möglichkeit, mit den Gefühlen zu arbeiten, sie zu transformieren und evtl. so der Person in Panik zu helfen.

Philosophen über Wahrheit

Philosophen wiederum haben eigene Vorstellungen über Wahrheit. Da ich aber kein Experte für Philosophie bin, verweise ich lieber auf Wikipedia 🙂

https://de.wikipedia.org/wiki/Wahrheit#Wahrheit_in_der_Philosophie

Schamanisches_Feuer_20170311_212735

Herzlich willkommen auf meiner Webseite!

David-Bolius-IMG_6382

Angebot