Deerfire_quad

Amazonas-Urwald immer noch in Flammen

Obwohl medial nicht mehr so präsent, steht der Wald im Amazonas Gebiet nach wie vor in Flammen. Eine Zeit lang wurden diese Brände von einer breiteren Öffentlichkeit wahrgenommen. Jetzt ist wieder Stille eingekehrt.

Gleichzeitig wird weiterhin abgeholzt.

Wälder sind grundsätzlich CO2-neutral. Greift der Mensch nicht ein, so produzieren sie durch das Wachstum von Bäumen zwar Sauerstoff und binden CO2, aus dem dann das Holz entsteht. Wenn diese Bäume dann jedoch später verrotten, wird jedoch Sauerstoff verbraucht und das CO2 wieder freigesetzt — ein Nullsummenspiel.

Den Amazonas-Regenwald als grüne Lunge zu bezeichnen ist insofern nicht ganz richtig.

Wir brauchen den Urwald aber trotzdem. Nicht nur, dass seine Zerstörung den einstigen Wald in eine CO2 Quelle verwandeln würde. Der Wald beherbergt auch einen einmaligen Schatz an Biodiversität und Wildnis. Der Verlust für die Erde wäre riesig.

Deerfire_quad

Herzlich willkommen auf meiner Webseite!

David-Bolius-IMG_6382

Angebot